OpenBooking nun in Deutschland - Wie und warum Sie davon profitieren

OpenBooking nun in Deutschland - Wie und warum Sie davon profitieren

Mit dem Livegang unserer Whitelabel-Lösung beim Tourismusanbieter Bett+Bike Service GmbH feiert OpenBooking den lang vorbereiteten Einzug auf den deutschen Markt. Nach mehreren Monaten sorgfältiger Planung profitiert dabei nicht nur die Plattform von den typischen Vorteilen unserer Metasuche – denn die diversen Neuerungen, die wir zur Anpassung an den deutschen Markt implementiert haben, kommt auch unseren bestehenden Kunden zu Gute. Bevor wir nun also die Korken knallen lassen, wollen wir Ihnen alles über unsere Zusammenarbeit mit Bett+Bike erzählen.

Los geht's.

Vorher/ Nachher: In einem Tag zur professionellen Tourismusplattform


Die ADFC Bett+Bike Service GmbH kümmert sich um die Bett+Bike zertifizierten fahrradfreundlichen Gastgeber und bietet Radurlaubern so die Möglichkeit, Touren zu planen und Unterkünfte zu buchen. Vor der Einbindung von OpenBooking funktionierte die Plattform als einfache Gastgeberliste, in der sich der Urlauber die passende Unterkunft selbst heraussuchen und extern buchen musste. 

Dieses System bot natürlich keinerlei Informationen über Rentabilität oder wirtschaftliche Argumente, sollten Betriebe anfragen oder abwandern. Die Form der Gastgeberliste stellte den Gast dabei vor eine Hürde, die Ihn schnell zum Absprung bewegt und Ihn lieber über einen der großen Anbieter buchen lässt. Wurde er dennoch fündig, bot ihm die schmale Liste von 36 aufwendig eingepflegten Unterkünften eine eher magere Auswahl, die sich auf lediglich 2 Tourismus-Regionen beschränkte.

Der Bedarf an einem System, dass Buchungen auf der Plattform und gleichzeitig die Einbindung und einfache Pflege eines größeren Angebotes erlaubt, ließ sich allerdings nicht so einfach decken. Keiner der bisherigen Anbieter konnte die vielen verschiedenen Angebote angemessen bündeln und die individuelle Entwicklung eines Buchungssystems hätte mehrere tausend Euro verschlungen.

Die Lösung? Innerhalb eines Arbeitstages haben wir unsere Whitelabel installiert – mit weitreichenden Folgen für die Plattform.


Ein Neubeginn mit OpenBooking


Dank der Anbindung an unsere Whitelabel hat der Gast von Bett+Bike nun die Möglichkeit, im Look & Feel der Plattform die passende Unterkunft zu finden und schnell und einfach zu buchen. Die Auswahl an Unterkünften hat sich dabei wesentlich vergrößert, denn wo Bett + Bike innerhalb von 2 Jahren insgesamt nur 2 Tourismusregionen für sich erschließen konnte, hat OpenBooking mit dem Anschluss an Booking.com und der Integration von lüneburger und saarländischer Buchungsoptionen gleich 3 neue Gebiete für die Plattform erschlossen. Das bedeutet ganze 2.251 Betriebe, die über Bett + Bike nun komfortabel zu erreichen sind. Das vergrößerte Angebot lässt sich nach Bedarf per einfachem Mausklick um weit mehr als neue Feratel-Regionen oder Gastgeber-Betriebe von Booking.com erweitern: Es stehen alle führenden Buchungsanbieter zur Verfügung.

Gleichzeitig wurden im Dashboard unserer Whitelabel weitreichende Auswertungmöglichkeiten eingerichtet. Bett+Bike haben nun die Chance, die Rentabilität von Angeboten zu überprüfen und diese zu optimieren. Die Plattform hat somit starke Argumente an der Hand, sollten neue Betriebe anfragen oder alte abwandern wollen. Unsere automatische Datenpflege und Buchungsverarbeitung sorgt derweil dafür, dass sich das Unternehmen um praktisch nichts mehr kümmern muss, wodurch natürlich wertvolle Zeit und Ressourcen für das Kerngeschäft geschaffen werden.

Den Herausforderungen des deutschen Marktes und der Plattform Bett+Bike sind wir mit Neuerungen begegnet, die allen unseren Kunden zu Gute kommen. OpenBooking bietet nun die Möglichkeit, ausgewählte Bruchteile des Angebotes gesamter Länder zu integrieren. Entsprechend lassen sich nun einzelne Betriebe in ganzen Regionen Filtern. Für internationale Geschäftsfähigkeit sorgt nun die Unterstützung aller Währungen durch die Schnittstellen und der Whitelabel selbst.

Ebenfalls positiv auffallen dürften die verschiedenen Optimierungen innerhalb unserer Metasuche: Die Verfügbarkeitsabfragen über OpenBooking funktionieren nun 50% schneller, während neue Datenfelder und Informationen über die Plattform abgerufen werden können. Die optimierte Anbindung an Feratel Deskline unterstützt nun neue Marketing-Kanäle, die sich zudem durch eine weit kürzere Einrichtungszeit auszeichnen.

Auf Gute Zusammenarbeit

Bett+Bike hat mit unserer Metasuche den Sprung zu einer professionellen Tourismusplattform geschafft – ganz ohne einen hohen sechsstelligen Betrag für ein eigenes Buchungssystem auszugeben. Die Herausforderungen des Unternehmens und des deutschen Marktes haben wir dankbar angenommen und dafür genutzt, unser System für alle zu verbessern. Der erfolgreiche Start hat uns wieder einmal gezeigt, was wir gemeinsam schaffen können – und gibt uns allen Grund, uns auf weitere Zusammenarbeiten zu freuen.


Weitere Informationen

OpenBooking bietet Tourismusorganisationen als Buchungssuchmaschine die grösstmögliche Anzahl an Angeboten zum besten Preis. Bei Suchanfragen werden vorbestimmte Buchungsplattformen in Echtzeit abgefragt und Verfügbarkeiten attraktiv dargestellt. Tourismusbüros profitieren von der technischen Vielseitigkeit, dem grossen Netzwerk an Buchungspartnern sowie finanzieller Unabhängigkeit.

OpenBooking nun in Deutschland - Wie und warum Sie davon profitieren.pdf